Sprach- und Nähkurse sowie Holzbearbeitung für Flüchtlinge

Ab sofort werden Sprachkurse, Nähkurse sowie Holzbearbeitungskurse angeboten. Die Teilnehmer können ohne Vorkenntnisse beginnen.

Die Besonderheit der Kurse besteht darin, dass die mündliche Kommunikation überwiegend in realen Arbeitssituationen vermittelt wird. Werkstattbereiche sind Schneiderhandwerk, Fahrradmechanik und Holzbearbeitung.

Interessenten melden sich bei Herrn Gülzow, Tel: (030) 42 02 79-0

Das Angebot ist zur Zeit beschränkt auf Flüchtlinge aus Syrien, Iran, Irak und Eritrea.